04Dez/22

Der FSV sagt „Danke“

Nun ist der Tag gekommen: Unser Küchenchef Ernst Reuchlein, der seit 1959 Mitglied beim FSV Zellingen ist und seine Frau Linda Reuchlein treten kürzer. Als sehr harmonisch zusammenarbeitendes Team sind sie aus unserem Wirtschaftsbetrieb, egal bei welcher, der durch euch unterstützten Veranstaltungen, nur sehr schwer wegzudenken. Bekannt durch sein Kesselfleisch und seine Hausmacher Wurst sorgte Ernst beim Neubau unseres Vereinsheims stets für die beste Verpflegung und damit für immer gute Laune. Als Mitinitiator des Sommerfestes etablierten sich Ernst und Linda als fester Bestandteil im Organisationsteam. Für all‘ ihre Leistungen beim FSV Zellingen erhielt Ernst die Ehrung des Landratsamtes für 20 Jahre Ehrenamt. Zusätzlich sind beide in unserem Verein zu Ehrenmitgliedern ernannt worden. Diese Ehrung erhielt Linda als erste Frau im Verein.

Liebe Linda, lieber Ernst,

wir sagen „Danke“ für all‘ die Jahre eurer Unterstützung. Mitglieder, Helfer und Menschen, wie ihr es für den Verein seid, kann sich jeder nur wünschen. Danke für das Einbringen eures Know-hows, euer Engagement und eure Treue dem FSV Zellingen gegenüber. Wir wünschen euch alles Gute für eure Zukunft und freuen uns, euch jederzeit als Gäste für schöne Fußballsonntage beim FSV begrüßen zu dürfen.

Eure Vorstandschaft

04Dez/22

Jahreshauptversammlung 2022 des FSV Zellingen

Am Freitag, den 18.11.2022, hielt der FSV Zellingen seine Mitgliederversammlung ab. Erstmalig fand diese nach der Pandemie wieder unter normalen Umständen statt.

Der erste Vorsitzende Josef Bergmann begrüßte alle anwesenden Mitglieder. Danach gedachte die Versammlung der seit der letzten Mitgliederversammlung verstorbenen Mitglieder mit einer Schweigeminute.

Es folgten die Berichte der Vorstandschaft, des Kassierers und aller Abteilungen. Seit Beginn des Jahres kehrte nach Corona so langsam wieder Normalität in die Sportwelt ein. Dies ist auch an den kontinuierlichen Spielbetrieben aller Jahrgänge ersichtlich. Aus sportlicher Sicht ist man auf Grund des sehr kleinen Kaders mit dem Klassenerhalt in der Kreisklasse überaus zufrieden. Rückblickend auf das erste Halbjahr der Saison 2022/23 mit der neu gegründeten SG Retzbach-Zellingen lässt sich feststellen, dass dieser Entschluss, der absolut richtige war. Die Spieler verstehen sich untereinander und mit dem neuen Trainerteam sehr gut und das Mannschaftsgefüge wächst immer weiter zusammen. Mit dem gefestigten sechsten Tabellenplatz der ersten Mannschaft, einer zur Winterpause hin stärker werdenden Zweiten und der starken dritten Mannschaft zeigt sich die Qualität im Kader.

Auch in der Jugendarbeit geht es voran.  Mit aktuell 93 aktiven jugendlichen Spieler*innen stellt der FSV in jeder Jahrgangsstufe mindestens eine Mannschaft. Besonders hervorzuheben ist hier der Meistertitel unserer U15-Gruppe. Laut unserem Jugendleiter Andreas Sokoll ist auch im Jugendbereich festzustellen, dass sich, durch die Spielgemeinschaft im Herrenbereich, die Zusammenarbeit innerhalb der Jugendarbeit nochmals verbessert hat.

Sehr gelobt wurde die Arbeit in den Damenmannschaften. Der Damenfußball entwickelt sich immer weiter und der Verein erfährt einen sehr hohen Zulauf. Bestand der Kader unserer ersten Mannschaft in der letzten Saison noch aus elf Spielerinnen, so sind es dieses Jahr schon siebzehn. Auch im Mädchenfußball ist es uns dieses Jahr gelungen, ab der U15 für jeden Jahrgang eine Mannschaft zu stellen. Ziel ist es, den Damenfußball die kommenden Jahre voranzutreiben und die Damen-Jugendabteilung zu etablieren, um daraus Spielerinnen für unsere erste Mannschaft zu gewinnen.

In finanzieller Hinsicht hat der Verein die letzten, von der Pandemie geprägten Jahre, relativ gut überstanden. Besonders erfreulich war das Sommerfest im vergangenen August, das endlich wieder stattfinden konnte.

Mit Sicht auf die durch die Energiekrise steigenden Unterhaltskosten sieht die Vorstandschaft sich zum Handeln gezwungen. Die Kostensteigerungen treffen den FSV erheblich. Um weiterhin ein solches Sportgelände für all‘ seine aktiven Mitglieder zur Verfügung stellen zu können, muss der Verein seine Mitgliedsbeiträge etwas erhöhen. Mit herzlichen Dankesworten schloss der erste Vorsitzende Josef Bergmann die Sitzung.

30Nov/22

Hundeschlittenrennen in Zellingen

Nach zweijähriger Corona Pause ist es wieder soweit. Vom 17.12 bis 18.12 findet das Hundeschlittenrennen am Gelände des FSV statt. Das erste Rennen startet am Samstag um 10:00 Uhr. Es sind verschiedene Gespanne am Start, so dass das letzte Rennen um ca.16:00 Uhr geplant ist. Während dieser Zeit sorgt der FSV für ihr leibliches Wohl. Neu im Programm ist diesmal, Rebecca King & Band aus Würzburg. Sie spielen ab 19:30 Uhr im FSV Sportheim, wozu sie alle recht herzlich eingeladen sind. Am Sonntag finden die Finalläufe statt.

Zusätzlich laden wir sonntags zur Mittagszeit zu Braten, Kloß und Blaukraut ein. Kaffee und Kuchen bieten wir an beiden Tagen an.

Abgerundet wird das Wochenende mit der Siegerehrung, die am Sonntagnachmittag im Vereinsheim vorgesehen ist.

Nehmen sie sich eine Auszeit, machen sie sich ein paar schöne Stunden und besuchen sie die Veranstaltung. Wir würden uns freuen, wenn wir sie bei uns begrüßen dürften.

Ihr FSV Zellingen

Hinweis an alle Freizeitkicker: Auf Grund der Witterungsbedingungen sind alle Plätze ab sofort gesperrt.

15Okt/22

Trainingslager der U15 vom 01. bis 04.09.2022

Nach einer initialen Idee von Alexander Fuller im Juni 2020, einigen Telefonaten mit Verantwortlichen in Tiefenbach (bei Passau) und einigen Vorbereitungen war es am 01.09.2022 endlich so weit, dass um 11 Uhr sechzehn Jugendspieler der U15 Spielergemeinschaft aus Leinach, Retzbach und Zellingen, drei Trainer und ein Betreuer ins Trainingslager nach Tiefenbach aufbrachen.

Die Fahrt in privaten PKWs und einem von der Firma Heilmann kostenlos zur Verfügung gestellten Transporters war unkompliziert und ohne Schwierigkeiten abgelaufen.
Nach der Ankunft, dem Auspacken des Transporters und dem Bezug der Schlafunterkunft (Sporthalle) konnten sich die Jungs gleich auf dem Sportplatz verausgaben. Abends gab es leckere Pizzas vom ortsansässigen Italiener.

An den darauffolgenden Tagen sah der Trainingsplan jeweils zwei Sporteinheiten pro Tag vor, welche durch Spaßaktivitäten und Freizeit ergänzt wurden. So fuhren wir am 02.09.22 nach der ersten Trainingseinheit (von 8 bis 9:30 Uhr!!!!) nach St. Engelmar, wo einige den Kletterwald (Hochseilgarten) und manche das 4D-Bogen-Schießkino besuchten. Die Anstrengung des Hochseilgartens war den Jungs im Gesicht abzulesen, aber der Teamgeist war enorm, wodurch der ein oder andere seine Höhenangst überwand und hoffentlich verlor. Am Nachmittag stand die zweite Sporteinheit auf dem Programm, welche den Akteuren sichtlich schwer viel. Die körperliche Anstrengung war ungewohnt und neu für die Jungs. Dafür wurden Sie am Abend mit leckeren Steaks, Bratwürsten und Hähnchenfilets vom Grill versorgt. Der 1. Bürgermeister Herr Christian Fürst, der Jugendleiter der Fußballabteilung von Tiefenbach, Quirin Ranzinger und der ein oder andere Mitbürger aus Tiefenbach gesellten sich zu uns, wodurch wir einen geselligen Abend erleben durften. Wir bedanken uns ausdrücklich nochmal für die Spende des Herrn Bürgermeisters. Die Jungs fanden sich durch seine Anwesenheit wertgeschätzt und waren Stolz, dass er sich für sie Zeit genommen hatte.

Der nächste Tag (03.09.22) sollte allen Beteiligten des Trainingslagers noch lange in Erinnerung bleiben. Nach dem Frühstück, einer lockeren Sporteinheit und anschließender Freizeit war es so weit. Das Testspiel gegen den TSV Waldkirchen I stand bevor. Jetzt sollte sich zeigen, ob und was das Trainingslager gebracht hat, denn der Gegner spielt in der Saison 22/23 zwei Klassen höher als die Spielergemeinschaft aus Leinach, Retzbach und Zellingen. Es stellte sich heraus, dass die Jungs der SG körperlich, sportlich und mental gut vorbereitet waren. Der Gegner war fussballtechnisch überlegen, aber der Kampfgeist und Einsatzwille der Jungs der SG war groß und der Siegeswille noch viel größer. So kam ein 3:3 als Endergebnis heraus, was gefühlt für die Jungs der SG ein Sieg war. Das durften sie dann auch beim Abendessen mit SchniPo und Rinderbraten mit Spätzle im Gasthaus Hofstüberl feiern. An dieser Stelle auch nochmal ein Dankeschön an die Wirtin, die alles so super vorbereitet hatte.

Ja und dann war es fast schon wieder vorbei. Am Sonntag (04.09.22) durften die Jungs etwas länger schlafen, bevor die Trainer zur letzten Sporteinheit auf den wunderschönen Kunstrasenplatz baten. Das anschließende Frühstück bat nochmal einiges auf, denn jetzt sollte alles gegessen werden, was noch vorhanden war. Beim Aufräumen waren einige Jungs etwas wehmütig, wahrscheinlich, weil das Trainingslager schon vorbei war. Andere freuten sich aber schon auf die Heimreise. Eventuell war da etwas Heimweh mit im Spiel.

Wir verabschiedeten uns von Jakob (auf den alle im Bild zwei zeigen), unserem Gastwirt im Vereinsheim, der die ganzen vier Tage immer für uns da war und von Quirin (blaues Oberteil in der Mitte von Bild 1), der uns das Trainingsgelände und die Unterkunft organisiert hatte. Beiden gilt ein dickes, fettes „vergelt´s Gott“, denn was sie uns ermöglicht haben, ist herausragend und bei weitem nicht selbstverständlich.

Der FSV Zellingen bedankt sich bei den Organisatoren, die dieses sehr erfolgreiche und spaßige Ereignis ermöglicht haben. Wir hoffen, dass wir im Jahr 2023 eine Gegenleistung erbringen dürfen und eine Fußballmannschaft der FC Tiefenbach DJK in Zellingen begrüßen dürfen.
Während meinem langjährigen Ehrenamt als Jugendtrainer und -betreuer hatte ich noch nie ein Trainingslager mit einer Jugendmannschaft erlebt. Ich muss sagen, es war ein einzigartiges Erlebnis für alle Beteiligten und schreit nach Wiederholung!

11Okt/22

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2022

Der FSV Zellingen lädt alle seine Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, den 18.11.2022 um 19:30 Uhr ins Vereinsheim ein.

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Gedenken an die Verstorbenen
  3. Bericht des 1. und 2. Vorsitzenden
  4. Bericht des Kassiers
  5. Bericht der Herren
  6. Bericht des Jugendleiters
  7. Bericht Frauen
  8. Bericht Alt-Herren
  9. Bericht des Vereinsausschusses
  10. Erweiterung der Satzung um „Abteilungsleiter Frauen“
  11. Anpassung der Mitgliedsbeiträge
  12. Anträge, Anregungen und Wünsche

Der FSV Zellingen bittet seine Mitglieder um zahlreiche Teilnahme an der Jahreshauptversammlung. Anträge sind bis spätestens eine Woche vor der Versammlung bei der Vorstandschaft einzureichen.

Eure Vorstandschaft

08Sep/22

Saisonstart der Frauen

Am kommenden Wochenende starten nun auch die Frauen des FSV Zellingen in die Saison 2022/2023.

Im 1. Spiel in der Kreisliga 02 treffen die FSV Spielerinnen auf den FV Steinfeld/Hausen-Rohrbach.

Anstoß ist am Sonntag, den 11.09.2022 um 15:00 Uhr in Zellingen.

Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer.

Highlights zum Spiel auf unserem Instagram Account: fsvzellingen_frauen

25Jul/22

Freundschaftsspiel Frauen

Am Montag, den 08.08.2022 treten die Frauen des FSV zum 1. Spiel in der Saison 2022/2023 an.

Anstoß gegen den FSV 07 Holzkirchhausen am Sportgelände zellingen ist um 19:30 Uhr.

Weitere Infos und Highlights auf unserem Instagram Account: fsvzellingen_frauen

08Jul/22

Girls Day 2022

Am Samstag, den 09.07.2022 findet ab 15 Uhr der Girls Day auf dem Sportgelände des FSV Zellingen statt.

Zu diesem Anlass präsentieren wir in zwei Freundschaftsspielen unsere neuen Mädchenmannschaft der U13 und U15 Juniorinnen.

15:30 Uhr: FSV Zellingen U13 Mädels – SV Veitshöchheim

17:30 Uhr: FSV Zellingen U15 Mädels – SV Veitshöchheim

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt:

  • Getränkeausschank
  • Grillstation (Bratwurst und Pommes)
  • Kaffeebar

Herzlich eingeladen sind alle fußballbegeisterten Mädels, Spielerinnen und Spieler, Familien & Interessenten

Wir freuen uns auf euren Besuch!

21Jun/22

Turniersieg beim 38. internationalen Pfingstturnier in Spanien

Zur Krönung ihrer 1. Saison reiste die Frauenmannschaft des FSV Zellingen in der Pfingstwoche zum 38. Internationalen Frauenfußballturnier nach Malgrat de Mar an die Costa de Barcelona. In der Vorrunde konnten sich die Frauen gegen Teams aus Deutschland und Spanien durchsetzen und erreichten mit Jubel das Finale im Stadion Planes. Im Finalspiel gegen den SV Laupertshausen aus Baden Württemberg erkämpften sich die Frauen mit großem Einsatz ein 0:0 in der regulären Spielzeit. Im darauffolgenden, packenden Elfmeterschießen konnten sich die Frauen des FSV Zellingen mit 4:2 durchsetzen und feierten so ihren triumphierenden 1. Platz. Für große Emotionen sorgten die unserer Siegermannschaft zujubelnden Massen von den Tribünen des Stadions.

Die gemeinsame Woche in Spanien war für das Team ein tolles und unvergessliches Erlebnis, welches der gesamten Frauenfußballmannschaft des FSV Zellingen größte Motivation für die kommende Saison gibt.

Auch im Jahr 2023 werden wir den 1. Platz im Ausland verteidigen!