14Aug/18

Sommerfest und Saisonstart

Das Sommerfest 2018 war wieder ein voller Erfolg für den FSV. Viele Gäste kamen und erfreuten sich an dem reichhaltigen Angebot an Speisen und Getränken und der Unterhaltung/Musik. Der Himmel strahlte und es gab nur am Montag einen kurzen Regenguss. Allerdings verwehte der Gewittersturm am Donnerstag die bereits aufgestellten Zelte.

Der FSV bedankt sich sehr herzlich bei allen Gästen, Helfern und Helferinnen, auch beim Auf- und Abbau, bei den KuchenspenderInnen und Sponsoren und Unterstützern!!

Der 1. Mannschaft gelang zum Saisonsstart ein erkämpfter Sieg gegen den TSV Erlabrunn (2:1, Tore Thomas Graus, Manuel Wohlfart). Vielen Dank hier an die Einlaufkinder und ihre Eltern – eine gute Idee!

sdr

03Jun/18

Herzlichen Glückwunsch!!!

Der TSV Retzbach steigt verdient in Bezirksliga auf.

Der FSV Zellingen gratuliert seinem Patenverein herzlich und wünscht ihm viel Erfolg in der neuen Spielzeit!

Die Zellinger Turedancer mit einigen FSV-Akteuren sind Deutscher Meister im Männerballett!!

Eine verdiente Meisterschaft für Kreativität, unermüdlichen Fleiß und Teamgeist.

Der FSV Zellingen gratuliert beiden Teams!

30Mai/18

Die U11 auf internationalem Fußballturnier

Die U11 des FSV Zellingen nahm dieses Jahr im Rahmen ihrer Saison-Abschlussfahrt über Pfingsten an einem dreitägigen internationalen Jugend-Fußballturnier im Rheinstadion Kehl bei Straßburg teil.  Am Freitag ging es gleich nach der Schule los und trotz Ferienbeginns kamen wir pünktlich zur Eröffnung im Stadion an.

Schon die Eröffnungszeremonie, bei der alle Mannschaften beim Einlaufen vom Stadionsprecher vorgestellt wurden und die Nationalhymnen aller teilnehmenden Nationen gespielt wurden, beeindruckte unsere Jungs sehr. Zum internationalen Flair trug auch der Umstand bei, dass wir in einer Jugendherberge in Straßburg untergebracht waren und daher täglich mehrmals die deutsch-französische Grenze überqueren mussten.

Beim Turnier selber war die U11 des FSV die jüngste Mannschaft des Turniers und daher haben wir es als Erfolg verbucht, dass wir gegen den späteren U11-Turniersieger nur knapp mit 1:3 verloren.  Beim zusätzlich veranstalteten Adidas-Fun-Parcours gewann einer unserer Spieler darüber hinaus sogar einen ersten Preis als schnellster Dribbler!

Abgerundet wurde der Besuch noch nach Turnierende mit einem Besuch des Straßburger Münsters und natürlich einem Eis für alle.  Am Pfingstmontag ging es wieder nach Hause und alle hatten das Gefühl, ein tolles Abenteuer erlebt zu haben.

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen der Fahrt beigetragen haben!

 

21Mai/18

Saisonausklang

FSV – FC Zell 4:0

Im letzten Spiel der Saison hatte der FSV den abgestiegenen Tabellenletzten aus Zell zu Gast.Nicht erklärlich, dass die Gäste nur 3 Punkte geholt hatten und absteigen müssen. Sie zeigten dennoch Kampfgeist und hielten dagegen, spielten mit und suchten den Torerfolg. Der Sieg des FSV war dennoch nie in Gefahr. Zwei Tore vor dem Pausenpfiff (Marius Röder, Manuel Wohlfart) und zwei kurz danach (Thomas Graus, Christoph Heid) sorgten für klare Verhältnisse. Christoph Heid gelang in seinem letzten Spiel (Karriereende 1. Mannschaft) somit noch sein verdienter Treffer. Die Spieler und Fans feierten nach dem Spiel noch lange bei schönem Wetter auf der Terrasse des Vereinsheims.

Sonntag, 27.05., 13.00 Uhr

Relegationsspiel FV Bachgrund – TSV Grombühl in Zellingen!

13Mai/18

Marius Röders Hattrick

SV Greußenheim – FSV 0:4 (0:1)

Ein interessantes, spielerisch gutes Spiel ohne großen Druck fand auf dem Waldsportplatz in Greußenheim statt. Zellingen zeigte, zu was es fähig ist, wenn alle Mann an Bord sind. Greußenheim war keineswegs so schlecht, wie es das Ergebnis vermuten lässt. Gute Kombinationen nach vorne gab es auf beiden Seiten. Zellingen war effektiver, insbesondere Marius Röder, der die ersten drei Tore erzielte. Manuel Wohlfart trug sich ebenfalls in die Torschützenliste ein. 10 Minuten vor dem Ende musste das Spiel wegen Starkregens und Hagels kurz unterbrochen werden. Die Spieler wurden bereits auf dem Platz geduscht. Zum Ende des Spiels konnten die Spieler das britische  „sliding tackling“ üben . . .

Letztes Saisonspiel 20. Mai 15.00 Uhr FSV – FC Zell

Dei Fans und Zuschauer sind noch mal herzlich eingeladen (Freibier 😉

06Mai/18

FSV – SV Kist 3:2

Sie konnten einem leid tun, die Gäste aus Kist. Für sie ging es um alles gegen den Abstieg, für den FSV nur um die „goldene Ananas“. Sie kämpften umd hätten mindestens einen oder drei Punkte verdient gehabt, und mussten mit leeren Händen heimfahren. Der FSV fand gut ins Spiel und ging durch Manuel Wohlfart (3.) und Christoph Heid (20.) 2:0 in Führung. Danach stellte der FSV das Spiel ein und ließ den Gast kommen. Der glich in der 40. und 70. verdient aus und hätte durch Riesenchancen das Spiel zu seinen Gunsten entscheiden können, ja müssen. Wie es so ist im Fußball, er ist nie gerecht. Der FSV spielte die letzten 5 Minuten wieder mit, traf durch Christoph Heid nur den Pfosten. Dann in der 88. Minute noch ein Freistoß, den Spielertrainer David Peter sehenswert in den Winkel versenkte. So kam der FSV glücklich zu einem Dreier, Kist bleibt trotz guter Leistung im Abstiegskampf.

Nächste Spiele:

13.05. 15.00 SV Greußenheim – FSV

20.05. 15.00 FSV – FC Zell letztes Saisonspiel

30Apr/18

7 Minuten Schläfrigkeit

SV Waldbrunn – FSV 4:2

Zellingen musste stark ersatzgeschwächt in Waldbrunn antreten. Dennoch machte es die Mannschaft in der Anfangsphase gut und ging durch zwei Treffer von Marius Röder in Führung. In den 7 Minuten vor der Pause gab der FSV dann durch drei Schläfrigkeiten in der Abwehr das Spiel aus der Hand und geriet 2:3 in Rückstand. Nach der Pause war der FSV wieder stabiler und hatte durch Marius Röder den Ausgleich auf dem Fuß. Der vierte Treffer der Waldbrunner kurz vor Schluss, als der FSV vergeblich abseits reklamierte, entschied das Spiel endgültig.

Nächste Spiele:

6. Mai 15.00 Uhr FSV- SV Kist

9. Mai 18.30 Uhr FC Holzkirchen-Remlingen – FSV

13. Mai 15.00 Uhr SV Greußenheim – FSV